[Mathe Home] [LS NAM]

HTML-Kurzbeschreibung


An dieser Stelle möchte ich allen Interessenten zeigen, wie man einfache Texte für die Darstellung im WWW aufbereitet.

Die im WWW verwendete Hypertextsprache ist HTML (Hypertext Markup
Language). Ein Hypertext enthält im Gegensatz zum "Plain Text", außer dem eigentlichen Text mit Formatierungen, auch Querverweise zu anderen Dokumenten.

Da HTML nicht nur auf Text beschräkt ist, sondern auch Grafik und Audiodaten eingebunden werden können, ergibt sich ein breites Spektrum des Informations- austausches.

Ein einfaches HTML-Dokument hat z.B. folgenden Aufbau:


<title> Titel des Dokumentes </title>
<h1> Das ist die Überschrift </h1>
<hr>
Nach der Überschrift folgt eine horizontale Linie.
<p> Das ist ein Absatz.
Jetzt folgt noch eine Gliederung:
<ul>
<li> erster Listeneintrag
<li> zweiter Listeneintrag
</ul>
und zum Schluß die Adresse
<address> hallo@math.tu-cottbus.de </address>


Und so würde dieses Dokument im WWW aussehen.

Nun zu den einzelnen Befehlen:

Bis auf wenige Ausnahmen haben Befehle folgendes Format:

<befehl> formatierter Text </befehl>

Formatierungen

Im WWW werden viele hintereinanderfolgende Leerzeichen zu einem einzigen Leerzeichen reduziert, Zeilenumbrüche und Absätze werden ignoriert, soweit sie nicht besonders gekennzeichnet werden.

Um vorformatierten Text (z.B. Programmtext) im Dokument erscheinen zu lassen, kann dieser wie folgt geschrieben werden:

Gliederung eines Dokumentes

Wichtige Sonderzeichen

ä -> &auml;
ö -> &ouml;
ü -> &uuml;
ß -> &szlig;
< -> &lt;

Hypertext-Referenzen

Graphik

Möchte man sich seinen selbst geschriebenen Text einmal anschauen, kann man zum einen "www dateiname" von dem Verzeichnis aus, in dem sich der Text befindet, starten.
Oder man öffnet im www folgenden Pfad "file://localhost/absoluter_pfad_zum_document".
Für alle, die auf unserem WWW-Server auch mit einer eigenen Seite erscheinen möchten, besteht natürlich weiterhin die Möglichkeit, mir eine ganz normale Textdatei oder Bilder (möglichst im GIF-Format) zu geben.

Tabellen



Fragen und Hinweise bitte an buettner@math.tu-cottbus.de