Das Projekt

Weltweit sind mehrere Millionen Menschen darauf angewiesen, die Gerinnungsfähigkeit ihres Blutes über einen längeren Zeitraum - teilweise lebenslang - herabzusetzen.

Da eine zu niedrige Dosierung des Wirkstoffes das Therapieziel gefährdet, eine zu hohe Dosierung unerwünschte Nebenwirkungen bis hin zu lebensgefährlichen Blutungen bewirkt, ist eine sachgerechte, patientenspezifische Dosierung besonders wichtig.

Langfristiges Ziel unserer in verschiedenen Projektgruppen durchgeführten Untersuchungen ist es, mit computerbasierten Dosierungsempfehlungen den behandelnden Arzt oder den eigenverantwortlich dosierenden Patienten zu unterstützen.

Dazu bedarf es der Zusammenarbeit von Spezialisten aus der Mathematik, Medizin, Informatik und Ingenieurwissenschaften.

Angesichts einer schnell wachsenden Zahl von Patienten, die auf eine Langzeittherapie auch mit ganz anderen Wirkstoffen angewiesen ist, haben unsere Untersuchungen Beispiel- und Vorbildcharakter für die computergestützte Dosierung auch mit anderen Wirkstoffen.

Herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen, die uns bei diesem Projekt unterstützen:

                                                                 weiter >>